Sommer - Sonne - Urlaub

Wenn das Thermometer Temperaturen unter Null zeigt, der Geraer Winterdienst im Schneechaos fest steckt und die Buga-Träume unter den letzten schmutzigen Eisresten verborgen liegen, denkt so mancher Geraer sehnsüchtig an Sommer, Sonne, weiße Strände oder grüne Berge. Auch dem EKC '77, dem Ersten Karnevalclub Gera, geht es so. Mit einem Faschingsprogramm unter dem Motto "Sommer - Sonne - Urlaub" hat sich der Verein deshalb vorgenommen, den Gerschen die Wartezeit auf den nächsten heißen Sommer zu verkürzen.

Wer den Verein kennt, der in diesem Jahr immerhin seine 26. Faschingssaison bestreitet, weiß, dass er bei den sechs Veranstaltungen im Geraer "Comma" eine ultimative närrische "Sommersonnenurlaubsreisemesse" erwarten kann. Die "Angebote", die der EKC '77 seinen Gästen dabei für die eigene Reiseplanung machen wird, sind garantiert abenteuerlicher, verrückter, bunter und lachmuskelstrapazierender als die in jedem anderen Ferienprospekt.

Dabei gibt es auch einmalige Sonderangebote für sonnenhungrige Damen - beim nunmehr dritten 'Weiberfasching' in Gera am 20. Februar. Mit einem Super-Rabatt für kleine Urlaubsgeister kann beim "Kinderfasching" am 22. Februar gerechnet werden. Und damit möglichst viele Geraer Gelegenheit bekommen, eine der EKC-Faschingsparties zu besuchen, hat der Verein 2004 sogar den Faschingskalender umgeschrieben.

Denn in diesem Jahr sind zur Hauptfaschingszeit leider Winterferien. Unter den Skifahrern und unter den Sonnenanbetern, die schon eine Urlaubsreise auf die Ferieninseln gebucht haben, sind aber viele unserer Stammgäste. Um ihnen Urlaubs- und Faschingsvergnügen zu Hause zu gönnen, hat der EKC 77 seinen Terminplan verschoben. Gefeiert wird diesmal also vom 20. bis 23. Februar und noch einmal am 27. und 28. Februar - wenn die Narren anderswo nur noch traurig an Aschermittwoch denken können.